Never take candy from strangers

5. November 2021 bis 8. November 2021

Mit seiner aktuellen, gleichnamigen Werkserie betritt VON SILBERLAND neues künstlerisches Terrain. Arbeitete er bisher vorwiegend fotografisch, überführt der Künstler nun händische Zeichnungen in digitale Bildwelten. Der Titel „Never take Candy from strangers“ ist auf Kindheitserinnerungen des in Argentinien aufgewachsenen Von Silberland zurückzuführen und bildet den Ausgangspunkt seiner Formensprache.


Bespielt wird das oberste Geschoss eines ehemaligen Umspannwerks (Kreativzentrum Christiania e.V.) in Berlin Wedding.


Das Dachgeschoss, das erstmals für eine Ausstellung zur Verfügung steht, wird am Wochenende vom 05.-07. November zu einer einladenden Plattform mit vielfältigem Rahmenprogramm über den Dächern Berlins.


ADRESSE:

Osloerstr. 17, 13359 Berlin

Fr 05.11. ab 18 Uhr

Musik von Sebastian Heck und Rubi, Drinks von Pars, Organisation und Kuration von ato (www.ato.vision).

Ausstellung geöffnet:

So 07.11. - Mo 08.11., 14-18 Uhr



Es ist eine 2G-Veranstaltung. Besucher:innen müssen eine vollständige Impfung oder zertifizierte Genesung nachweisen und sich vor Ort registrieren.

Teilnehmende Künstler*innen:

Von Silberland