CRISP

Über

Crisp

Es ist nicht einfach, den Kunstmarkt und Diskussionen aus der Kunstszene zu verstehen – viel zu abgehoben, viel zu exklusiv, selbst für Akteur:innen aus dem Kunstbereich. Crisp ist ein Magazin für all jene, die die Kunstwelt verstehen und hinterfragen wollen. Wie funktioniert das System Kunst? An welchen Stellen läuft etwas schief? Was macht ihre Faszination aus und worüber lässt sich schmunzeln?

Crisp gehört zu der Kunstplattform ato, die nicht nur Kunst online verkauft, sondern eine systemische Veränderung des Kunstmarktes anstrebt. Wie auch ato lebt das Crisp Magazin von der Idee des kollektiven Austausches. Unsere Autor:innen stammen aus unterschiedlichen Disziplinen. Sie sind selber Künstler:innen, arbeiten im Journalismus, der Kultur oder der Wissenschaft. Gemeinsam möchten wir kritisch auf den Kunstmarkt blicken, aktuelle Debatten aufgreifen und mit einem Augenzwinkern Trends aus der Kunstwelt nachgehen – und dir dabei die Kunstwelt nahebringen.

Stay crisp mit dem ato Newsletter.

Let's Talk!